Hier lesen Sie die Polizeiberichte aus Timmendorfer Strand und Umgebung


Lübeck (ots) - Am Donnerstag (09.11.) wurden bei der Polizei Eutin mehrere
Fahrraddiebstähle angezeigt, die sich in der Eutiner Innenstadt ereigneten. Der
Sachschaden beläuft sich auf knapp 20.000 Euro. Die Polizei ermittelt und sucht
weitere Zeugen.

In den Mittagsstunden des vergangenen Donnerstags registrierte die Polizei
mindestens sechs Diebstähle hochwertiger E-Bikes. Bislang unbekannte Täter haben
die allesamt angeschlossenen Fahrräder unterschiedlichster Hersteller u.a. im
Umfeld des Eutiner Marktplatzes, der Schwimmhalle sowie in der Straße Am
Rosengarten entwendet.

Der vorläufige Schaden wird auf etwa

20.000 Euro geschätzt.

Bisherigen Ermittlungen zufolge muss davon ausgegangen werden, dass die
Elektrofahrräder mit einem größeren PKW abtransportiert worden sind. Außerdem
haben sich Hinweise auf einen schwarzen Mercedes Kombi mit Hamburger Kennzeichen
ergeben, dessen Insassen die Fahrradständer vor den Stadtwerken Eutin in der
Holstenstraße ausgespäht haben. Als die beiden Männer bemerkten, dass sie
beobachtet werden, entfernten sie sich fluchtartig in Richtung Plumpstraße. Wie
sich herausstellte, gehörte das angebrachte Kennzeichen nicht zu dem Fahrzeug
und wurde im September 2023 entwendet.

Ob der Mercedes, in dem sich zwei 20-25 Jahre alte Männer mit südosteuropäischem
Aussehen aufhielten, im Zusammenhang mit den Fahrraddiebstählen steht, ist
Gegenstand der andauernden Ermittlungen der Polizei Eutin wegen des Verdachts
des besonders schweren Falls des Diebstahls. Zur Aufklärung des Geschehens
werden nun weitere Zeugen gesucht, die Hinweise auf den Mercedes Kombi und
dessen Insassen geben können oder sonstige verdächtige Beobachtungen
hinsichtlich der Fahrraddiebstähle am 9. November getätigt haben. Hinweise
werden unter der Rufnummer 04521-8010 oder per E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Struck
Telefon: 0451/131-2006 oder 0451/131-2015
Fax: 0451/131-2019
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einloggen oder Registrieren, um Kommentare zu schreiben

Achtung bitte erst kostenlos Registrieren, weiter unten !!

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute6316
GesternGestern12149
WocheWoche6316
Monat Monat 144807
GesamtGesamt88884923

Veranstaltungen